VERKAUF VON OFENFERTIGEN SCHEITHOLZ & METERHOLZ | AN- UND VERKAUF VON RUNDHOLZ | RODUNGSARBEITEN | AUFFORSTUNGSARBEITEN | RISIKOFÄLLUNGEN 

Die richtige Lagerung von Brennholz.

Sie haben zu Hause genügend Platz und möchten Brennholz auf Vorrat lagern, wissen aber nicht genau wie? Kein Problem, wir beschreiben Ihnen kurz und knapp wie Sie Ihr Holz optimal lagern und haltbar lagern können.


Brennholzverkauf Thomas Hessler - Brennholz richtig lagern - Haufenprinzip


Brennholzverkauf Thomas Hessler - Brennholz richtig lagern - Stapelprinzip


Schnell und einfach, aber auch sinnvoll? Nein! Das Haufenprinzip eignet sich sicherlich als kurzes Zwischenlager aber bestimmt nicht auf Dauer zur Brennholzlagerung. Es herrscht keine optimale Luftzirkulation, geschweige denn ist das Holz vor dem feuchtem Boden oder Wettereinflüssen von oben geschützt. 

Ihr Holz sollte immer geschnitten und gespalten gelagert werden. Außerdem sollte eine optimale Luftzirkulation statt finden. Diese wird erreicht, wenn nicht alle Seiten geschlossen sind und kein direkter Kontakt zum Erdreich besteht. Die optimale Trocknungszeit beträgt ca. 1 bis 2 Jahre. Achten Sie jedoch drauf, dass Sie eine Lagerzeit von 4 Jahren nicht überschritten wird. Denn dann kann der natürliche Zerfall eintreten und das Holz verliert an Qualität und der Brennwert nimmt ab.


Brennholzverkauf Thomas Hessler - Brennholz richtig lagern - Feucht und kühl


Brennholzverkauf Thomas Hessler - Brennholz richtig lagern - von oben trocken


Natürlich wird Brennholz draußen gelagert. Aber bitte nicht wie oben im Bild gezeigt. Das Einhüllen im weißen Schneemantel  ist nicht unbedingt förderlich für die Trocknung.

Das gestapelte Holz können Sie z.B. mit einer Plane oder Alublechen abdecken. So haben Sie einen ausreichenden Schutz vor Wettereinflüssen von oben. Denken Sie bitte daran Ihr "Dach" vor dem wegfliegen zu schützen. 


Brennholz lagern kurz zusammen gefasst:

  1. Schneiden und spalten Sie das Holz zeitig.
  2. Lagern Sie das Holz nicht direkt auf dem Boden. Bauen Sie ein kleines Podest.
  3. Sorgen Sie beim stapeln für eine ausreichende Luftzirkulation. 
  4. Decken Sie das Holz oben mit einer Plane etc. ab. Die Seiten bleiben offen.
  5. Verbrennen Sie Ihr Holz nach ca. 1-2 Jahren Trocknungszeit.
  6. Verbrauchen Sie das gelagerte Holz innerhalb von 2-3 Jahren nach der Trockung.